GET STARTED

Weitere Artikel

Beijing (Peking)

Von Dennis 05.08.2019 15:41:04

Willkommen zum ersten Städte-Blog-Eintrag! Wo könnte man in China da besser anfangen, als bei einer der historischsten Städte aller Zeiten? Beijing ist nicht nur der aktuelle Regierungssitz der KPC. sondern auch der ehemalige Regierungssitz vieler chinesischer Dynastien, inkl. der letzten, den Qing.  An drei Seiten durch die umliegenden Berge geschützt, reicht die Geschichte der Megastadt weit über 3000 Jahre in die Vergangenheit. Der Name bedeutet übrigens "nördliche Hauptstadt" hat sich im Laufe der Geschichte aber dutzende Male geändert. Er wird derzeit offiziell als "Beijing" transkribiert, wobei auch noch die alte "Peking" Schreibweise zulässig ist.

 

Relikte aus Vergangenen Tagen

297931 222Innerhalb der Mauern der Verbotenen Stadt. Source: Thomas für Chinaventura

Beijing hat eine lange und gehaltvolle Geschichte, die einige Relikte als Zeitzeugen überdauerten. So befinden sich gleich sieben UNESCO Weltkulturerbe-Stätten in der nördlichen Hauptstadt - die weltweit höchste Konzentration von UNESCO Stätten in einer Stadt! Die Verbotene Stadt und die Chinesische Mauer sind wohl die bekanntesten, doch sind da noch der Sommer Palast, der Himmelstempel, die Königlichen Gräber der Ming und Qing Dynastien, der Kaiserkanal und der Peking Mensch zu nennen. Daneben gibt es unzählige Tempelanlagen, historische Hutongs und andere Wahrzeichen, wie bspw. den Platz des Himmlischen Friedens, zu entdecken. Ganz zu schweigen von modernen Bauwerken, wie dem Olympia-Stadion oder dem China Central Television Gebäude.

 

Hier geht es zum kostenlosen Reiseführer für China!

 

Aktuelle Größe Beijings

Beijing_skyline_from_northeast_4th_ring_roadDie Skyline Beijings. Source: Wikipedia

Beijing ist in der Fläche etwa 5.5 mal so groß wie Berlin. Derzeit ist die nördliche Hauptstadt mit 21 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Chinas (nach Shanghai) - das sind weit mehr Menschen, als in Österreich und der Schweiz zusammen! Wie im Großteil Chinas, ist der Großteil  Han-Chinesisch (95%), mit einigen weiteren kleineren Minderheiten. Diese Menschenmassen werden im zweitlängsten Schienensystem der Welt bewegt. Außerdem befindet sich die größte Ansammlung von Fortune 500 Companies in Beijing, sowie ein Großteil der staatseigenen Firmen, Universitäten und Chinas Äquivalent zum Silicon Valley "Zhongguancun" genannt. In Beijing spricht man übrigens das reinste Mandarin, weil die Kommunistische Partei Chinas (KPC) nach ihrer Machtergreifung 1949 den beijinger Dialekt als Hochchinesisch festlegte. 

 

Luftverschmutzung - die Kehrseite von Beijings Erfolg

Beijing_Air_Pollution---_(12691254574)Kein Nebel, sondern Smog! Source: Wikipedia

Die Luftverschmutzung gehört zu Beijing wie das Atmen in der Kirche: Die eigentliche strategische Lage der Stadt, umgeben von Bergen, wird seit der Industrialisierung zum Verhängnis, da sich schlechte Luft aus umliegenden Regionen, wie auch aus Beijing selbst, in der Stadt sammelt. 2013 wurde die Luft von der amerikanischen Botschaft in der Stadt gemessen und offiziell mit "crazy bad" eingestuft, wobei dieses Ergebnis später zu "jenseits des Indexes" abgeändert wurde. Versuchte sich die KPC seit der Olympiade 2008 spätestens in Sachen Umweltschutz, wurde 2014 ein richtiger "Krieg gegen die Luftverschmutzung" ausgerufen. Zwischen 2014 und 2017 konnte die Luftverschmutzung so bereits um 35% gesenkt werden. Wobei Beijing vor allem in der kälteren Jahreshälfte immer noch mehr "schwerwiegend verschmutzte" als "gute" oder "exzellente" Tage hat. Derzeit wird geschätzt, dass sechs Tage atmen dem Konsum einer Zigarette entsprechen. Kein Wunder, dass elektrische Atemmasken immer beliebter werden.

 

.... und sonst?

中关村广场Weitestgehend ungesehen: Zhongguancun. Source: Wikipedia

In aller (begründeter) Sorge und Aufregung um Beijings Luft, darf man aber die schönen Seiten der Stadt nicht vergessen! Zu unseren Highlights zählen die Harmonie zwischen Altem und Neuem, bspw. wie die gut-erhaltenen Relikte sich mit den Anforderungen des 21. Jahrhunderts mischen, und die offene und vergleichsweise direkte Art der Beijinger. Weitere Besonderheiten sind: “Wang” (König) ist mit 11% der häufigste Nachname in Pekings Bevölkerung; Starbucks erhielt ein Stadtverbot der Verbotenen Stadt - von 2000-07 hatte sich die Kaffee-Kette dort niedergelassen, wurde dann aber wegen Protesten entfernt - das Franchise ruiniere ein Kulturgut, hieß es; wer dachte Amsterdam wäre die Fahrrad-Stadt schlechthin, der hat weit gefehlt: In Peking gibt es über 9.5 Millionen Fahrräder!

 

chiDE ebook

 

Die magischen Avatar Berge von Zhangjiajie

By Emely 27.09.2021 12:38:30

Der zum UNESCO-Welterbe gehörende Zhangjiajie National Park liegt im Zentralosten Chinas. Dieses Naturhighlight bietet nicht nur die beeindruckenden Berge aus dem Avatar Film, sondern...

Weiterlesen

Fenghuang, ein authentischer Geheimtipp im Herzen der Berge

By Dennis 22.07.2021 16:00:11

Wenn es darum geht unter all den Highlights unserer Reisen einen Favoriten zu wählen, dann ist Fenghuang definitiv einer davon!

Weiterlesen

Traditionelle Chinesische Medizin

By Emely 28.05.2021 10:07:19

China ist sehr bekannt für seine traditionelle chinesische Medizin und das zu Recht! Wenn Sie bei Ihrer Reise durch China aufmerksam bleiben, werden Sie viele Kräuterläden sowie Kliniken...

Weiterlesen

Chinaventura VIPs: Wollen Sie Chinanews, Geschichten & Reiseinspirationen von uns erhalten?