GET STARTED

Weitere Artikel

Die Traditionelle Han-Kleidung: Hanfu 汉服

Von Dennis 18.07.2019 15:04:35

Das Tangfu wird als traditionelles Gewand der chinesischen Kultur und Ethnie gesehen, das bspw. auch den japanischen Kimono beeinflusste. Erste Belege deuten auf die Jahre der Shang Dynastie, zwischen 1766-1122 vor Christus, als Enstehung der Mode hin. In vielen Variationen ausgeführt, bleibt das Tangfu der chinesischen Hochkultur durch die Dynastien hinweg erhalten. Heute sieht man die Gewänder in Chinas Gesellschaft leider nahezu gar nicht mehr, wobei es eine Bewegung zur Wiederbelebung der Tradition gibt - und wir sind mitten drin!

 

Wie wird ein Hanfu getragen?

timg

Die traditionelle Han Kleidung in den Straßen Chinas. Source: Baidu

 

Das typische Hanfu-Set beinhaltet mehrere offene, kreuzkragen Kleidungsstücke. Typischerweise besteht es aus: Yi (): ähnlich wie ein Unterhemd; Shan (): wird über dem Yi getragen; Ru (): eine Hemden-/ Blusenvariante, die vorwiegend von Frauen getragen wird; Pao (): ähnlich wie ein Mantel, wird nur von Männern getragen; Qun () oder chang (): ein Rock, vorwiegend von Frauen getragen; Ku (): Hosen, nur von Männern getragen.

Für gewöhnlich besteht ein Set aus zwei bis drei Schichten: Als eine Art Unterhemd dient das Yi () und das Hauptelement stellt das  Shan () für Männer oder das Ru () für Frauen. Optional kann noch eine dritte Schicht als Mantel angelegt werden, welcher vorne offen getragen wird. Einige komplizierte Sets können noch weitere Schichten aufweisen.

 

Hier geht es zum kostenlosen Reiseführer für China!

 

Besondere Haarmode zum Hanfu

297934

Eine Chinesin in Hanfu gekleidet mit klassischer Hochsteckfrisur. Source: Thomas B. für Chinaventura

Die Haare trugen Chinesen beider Geschlechter lang, aber nur die Damen offen. Männer banden ihre Haare zu Zöpfen zusammen und verdeckten diese mit Mützen, anhand welcher man auch ihren Beruf erkennen konnte. Der Trend der langen Haare beruht auf der Konfuzianischen Tradition der Chinesen. Konfuzius sprach: “身體髮膚,受諸父母,不敢毀傷,孝之始也” in etwa übersetzt mit: “Ich erhielt meinen Körper, Haare und Haut durch meinen Vater und meine Mutter. Ich will ihnen nicht schaden. Das ist das Mindeste, das ich tun kann, um meine Eltern zu ehren.” Kriminelle bestrafte man daher u.a. Durch das Abschneiden ihrer Haare oder durch Tattoos, die sie als Straftäter markierten.

 

Die wiederkehrende Tradition

a803f9bf0f9ee1f9f2c45fdc6bafbc20

Unsere Reisenden in Hanfu gekleidet. Source: Chinaventura

 

Das Tragen des Hanfus erlebt heute ein kleines Revival. Vor allem jüngere Leute besinnen sich der traditionellen Kleidung und ziehen den Hanfu im Alltag an. In Xi'an kann man ab und an Menschen in Hanfu gekleidet sehen. Eine unserer exklusiven China-Erfahrungen umfasst einen Workshop zum Anlegen der traditionellen Gewänder. Anschließend präsentieren wir der historischen Stadt Xi’an unsere Mode. So kommen wir der chinesischen Kultur ein Stückchen näher!

 

chiDE ebook

 

Die magischen Avatar Berge von Zhangjiajie

By Emely 27.09.2021 12:38:30

Der zum UNESCO-Welterbe gehörende Zhangjiajie National Park liegt im Zentralosten Chinas. Dieses Naturhighlight bietet nicht nur die beeindruckenden Berge aus dem Avatar Film, sondern auch...

Weiterlesen

Fenghuang, ein authentischer Geheimtipp im Herzen der Berge

By Dennis 22.07.2021 16:00:11

Wenn es darum geht unter all den Highlights unserer Reisen einen Favoriten zu wählen, dann ist Fenghuang definitiv einer davon!

Weiterlesen

Traditionelle Chinesische Medizin

By Emely 28.05.2021 10:07:19

China ist sehr bekannt für seine traditionelle chinesische Medizin und das zu Recht! Wenn Sie bei Ihrer Reise durch China aufmerksam bleiben, werden Sie viele Kräuterläden sowie Kliniken...

Weiterlesen

Chinaventura VIPs: Wollen Sie Chinanews, Geschichten & Reiseinspirationen von uns erhalten?